Service

Schwimmbad befüllen
Sehr geehrte Astenerinnen und Astener,
das Befüllen des Schwimmbades ist derzeit in Asten noch nicht meldepflichtig. Nur wenn eine Trockenperiode herrscht, teilt die Marktgemeinde Asten bzw. die Linz AG Wasser mit, dass Poolbesitzer nicht gleichzeitig mit der Befüllung beginnen dürfen. Dies ist, um die Versorgung von Trinkwasser nicht zu gefährden. Können wir uns über genug Wasser erfreuen, kann jederzeit der Pool befüllt werden. Sprechen Sie sich jedoch trotzdem mit Ihren Nachbarn ab und befüllen Sie nicht gleichzeitig, dann steht der Poolsaison nichts im Weg.

Schwimmbadwässer versickern lassen
Sämtliche Wässer, auch Schwimmbadwässer, sind auf eigenem Grund und Boden zur Versickerung zu bringen. Es sind dafür die eigenen vorhandenen Flächen mit geschlossener Vegetation (z. B. Wiese/Rasen) heranzuziehen. Dazu dürfen wir ebenso zur Information auf die Mitteilung der Abteilung Wasserwirtschaft des Amtes der Oö. Landesregierung (Mitteilung verlinkt) verweisen.

Ableitung von Wässer auf fremde Gründe

Leider wird jährlich mehrmals am Gemeindeamt gemeldet, dass von Privatgrundstücken (Pool-)Wässer auf benachbarte Grundstücke oder auf das öffentliche Gut abgeleitet werden.
Wir weisen darauf hin, dass diese Oberflächenversickerung so zu erfolgen hat, dass fremde Rechte nicht verletzt werden. Das heißt, Nachbargrundstücke, egal ob privat oder öffentlich, und insbesondere auch Grünflächen (Wiesen und Äcker) dürfen nicht vernässt werden. Gemäß § 364 Abs. 2 ABGB ist die unmittelbare Zuleitung von Abwässern unter allen Umständen unzulässig. Wir bitten um Einhaltung.

>> Mitteilung Land OÖ_Schwimmbadabwässer <<